Suchergebnisse für

Schlagwort: ölkatastrophe

Golf von Mexiko: Nach Ölkatastrophe sterben die Delfine

Seit Anfang 2010 verenden im Golf von Mexiko ungewöhnlich viele Wale und Delfine. Eine Studie zeigt nun, wie schlecht es den Meeressäugern dort wirklich geht. Der Verdacht der Forscher: Viele der Tiere leiden und sterben an Spätfolgen der „Deepwater...

PRO Bird: Protection and Rehabilitation of Oiled Birds

Ich finde die Arbeit dieses Bündnis von Organsiationen (eigener Verein ist in Vorbereitung) beeindruckend und unterstützenswert. Lesenwert der aktuelle Newsletter, fast ein Jahresbericht 2011: http://www.projectbluesea.de/eure_hilfe/download/pb_newsletter.pdf Weitere...

Über Ölkatastrophen wächst kein Gras

… Seit Oktober 2010 sind nach einem von Barack Obama ausgerufenen Moratorium wieder Tiefseebohrungen im Golf von Mexiko erlaubt. Zurzeit stehen im Golf von Mexiko 3.600 Förderanlagen, die meisten davon in einer Region, in der das Meer bis zu 300 Meter tief ist....

Greenpeace: Ein Jahr nach Deepwater Horizon

780 Millionen Liter Öl flossen in den Golf von Mexiko, nachdem die BP-Plattform Deepwater Horizon am 20. April 2010 explodiert war. Dieses Öl kann nicht verschwunden sein. Greenpeace-Ölexperte Jörg Feddern ist in die USA gereist, um nachzuforschen. … Link zur...
//