Ozeanbücher

Lesen für die Meere

In Zeiten des Coronavirus ist das Lesen einen Buches wohl eine der besten Handlungsanweisungen, die wir euch geben können. Unterstützt unsere Ärzt:innen und Pfleger:innen, in dem ihr zuhause bleibt und lest. Und wenn euch die Bücher ausgegangen sind, haben wir einige Empfehlungen für euch. Bestellt diese aber nicht bei den großen Unternehmen, sondern nutzt die Gelegenheit, um eine lokale Buchhandlung ausfindig zu machen – buchhandlung-finden.de und genialokal.de helfen euch dabei. Dort könnt ihr oft auch online bestellen, E-Books erwerben oder telefonisch eine Abholung trotz Schließung vereinbaren und so denjenigen Buchhändler:innen helfen, die es eh schon schwer genug haben. Und wer weiß, vielleicht entwickeln sich ja durch Gespräche über gute Bücher Freundschaften, die wir jetzt in dieser Krise brauchen – und danach. Unter hier bestellen haben wir unsere lokale Buchhändlerin verlinkt – stellvertretend für diesen Gedanken.

Bücher spielen bei DEEPWAVE schon immer eine heimliche Hauptrolle. Wer unsere Büros betritt, ist von ihnen umgeben: Ozeanbücher in allen Formen, Farben, Größen. Vergriffene Raritäten, Neuerscheinungen, Bildbände, Forschungberichte, Bestimmunsgbücher, Literaturklassiker und völlig Unerwartetes.

Zehn Kinderbücher, die uns für die Meere begeistern

Kinderbücher erinnern uns an eine Zeit, in der die Meere uns noch ungebrochen begeistert haben, in der wir voller Freude all die Schönheit und Komplexität in uns aufsogen, ein Buch nach dem anderen …

Zwölf Bücher für die Ozeane – Staunen und kritisches Nachdenken

Wir sind mit dem Meer verbunden und dieses Gefühl der Verbundenheit ist Teil unserer Kultur. Der Beweis dafür findet sich in jedem Bücherregal.

Bereit zu handeln? Fünf Bücher zum Anpacken

Eines der  Bücher hat den schönen Untertitel „Was du konkret tun kannst, um den Wahnsinn zu stoppen“. Und genau darum geht es in all den folgenden Empfehlungen: um praktische Anleitungen.

Durch die Initiative der Hamburger Buchhandlung „Tolle Geschichten – Bücher in Klein Borstel“ haben wir begonnen, unsere Lieblingsbücher vorzustellen. Unsere Mitarbeiter:innen schreiben über Jugendbücher, in denen sie das erste Mal in Kontakt mit der unbekannten Welt der Tiefsee kamen, über Romane, deren Seiten sie unmöglich nicht umblättern konnten, bis hin zu längst vergessenen Beschreibungen des Meeres, die heute nur umso bedeutender geworden sind.

Alle Rezensionen erscheinen hier und in unserem Kultur-Blog.

 

Plankton

Plankton

Christian Sardet

Die Insel der Delfine

Die Insel der Delfine

Fabian Ritter

Was Fische wissen

Was Fische wissen

Jonathan Balcombe

Fische, Fische überall

Fische, Fische überall

Britta Teckentrup

Der Schwarm

Der Schwarm

Frank Schätzing

Sea Change

Sea Change

A Message of the Oceans by Sylvia A. Earle

Vier fürs Klima

Vier fürs Klima

Petra Pinzler und Günther Wessler

Das Ozeanbuch - Über die Bedrohung der Meere

Das Ozeanbuch - Über die Bedrohung der Meere

Esther Gonstalla

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Yuval Noah Harari

Das Meer

Das Meer

Jules Michelet

Die Geschichte des Wassers

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde

Die drei ???

Die drei ???

Meuterei auf hoher See

Schaut regelmäßig für weitere Rezensionen vorbei!

Schaut regelmäßig für weitere Rezensionen vorbei!

//