Wem gehört das Meer? Maritime Rohstoffförderung

Eine Veranstaltung der Grünen
http://gruene-bundestag.de/cms/termine/dok/348/348744.wem_gehoert_das_meer_maritime_rohstofffo.html

Zeit: 03.09.2010, 17:30 – 19:30
Ort: Hotel zur Linde, Südermarkt 1, 25704 Meldorf

Mit Valerie Wilms MdB (Sprecherin für Maritime Politik), Oliver Krischer MdB (Sprecher für Energie- und Ressourceneffizienz), Bernd Voss MdL (Vorsitzender des Europaausschusses) und Steffen Bukold (EnergyComment Hamburg)
Programm

17.30 Begrüßung

17.45 Film: Wem gehört das Meer?
Deutschland 2009, Regie: Sarah Zierul

18.15 Oliver Krischer MdB: Novellierungsbedarf des Bergrechts – Grüne Ansatzpunkte

18.30 Diskussion

Mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko wurde der Fokus auf eine bisher kaum beachtete Problematik gelenkt: Schwindende fossile Ressourcen an Land schüren wachsende Begehrlichkeiten auf die Schätze im Meer. Deren Förderung birgt jedoch unbeherrschbare Risiken für das Ökosystem. Die Erkundung der Tiefsee nach Fördermöglichkeiten für Öl, Gas, Methan und Edelmetalle gefährdet schon jetzt die Vielfalt der Arten. Für viele gibt es noch nicht einmal Namen, weil ihre Existenz bisher nicht bekannt war. Nur wenige Länder und große Energiekonzerne haben die Möglichkeit, in Regionen vorzudringen, für die es bisher kaum Regeln gibt. In deutschen Meeren gibt es nur wenige Stellen an denen Öl und Gas gefördert wird – aber auch hier muss das Bundesberggesetz auf den Prüfstand.

Weitere Informationen:

http://gruene-bundestag.de/cms/termine/dok/348/348744.wem_gehoert_das_meer_maritime_rohstofffo.html

http://www.valerie-wilms.de/maritime-politik/meeresschutz/

//