Aus Katastrophen lernen? Ja, aber das braucht Zeit

„Die Geschichte der Ölindustrie ist eine Geschichte ständiger Umweltverschmutzung.“ Zu diesem Ergebnis kommt bdw-Korrespondent Thomas Willke in einer aktuellen Analyse jüngerer und älterer Ölkatastrophen in bild der wissenschaft. In vielen Interviews mit Umwelt- und Meeresforschern fand er heraus, was die Selbstheilungskräfte der Natur gegen die Folgen einer Ölpest wie der im Golf von Mexiko ausrichten können – und was nicht.

Zusammenfassung hier zu lesen
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/313420.html

//