Nobelpreisträger reden Klartext

17 in Stockholm versammelte Nobelpreisträger haben sich in einem eindringlichen Aufruf für eine „fundamentale Transformation“ zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise eingesetzt. Das Stockholm Memorandum kommt zu dem Schluss, dass wir in eine neue geologische Epoche eingetreten sind: das Anthropozän, in dem der Mensch zum wichtigsten Treiber planetarer Veränderungen geworden ist. In dem Dokument heißt es:

„Die Wissenschaft zeigt klar, dass wir die planetaren Grenzen überschreiten, die die Zivilisation für die vergangenen zehntausend Jahre gesichert haben.“ […]

„Wir können nicht länger ausschließen, dass unsere kollektiven Handlungen Kipp-Punkte auslösen können, mit dem Risiko abrupter und irreversibler Auswirkungen auf menschliche Gesellschaft und Ökosysteme. Wir können nicht auf unserem derzeitigen Pfad weitergehen. Die Zeit des Zauderns ist vorbei. Wir können uns den Luxus des Verleugnens nicht leisten.“

Merh dazu im Blog von Stefan Rahmstorf

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/klimalounge/debatte/2011-05-18/nobelpreistraeger-reden-klartext

hier das Memorandum:
http://globalsymposium2011.org/wp-content/uploads/2011/05/The-Stockholm-Memorandum.pdf

//