“Auf der Jagd nach dem letzten Fisch”…

…betitelt die Zeitschrift WATERKANT ihren spannenden Bericht über die Rundreise eines westafrikanischen Fischers durch diverse Küstenorte an Nord- und Ostsee: Autor Kai Kaschinski vom Verein “fair oceans” als einer der Organisatoren dieser Reise hat kein bloßes Tagebuch geschrieben, sondern seinen Artikel zu einer informativen Philippika gegen die Fischereipolitik der Europäischen Union und anderer Industrieländer gemacht.

Die Herbstausgabe der “WATERKANT — Zeitschrift für Umwelt + Mensch + Arbeit in der Nordseeregion” ist zum vergangenen Wochenende und damit pünktlich zum “World Maritime Day” am 29. September erschienen. Es ist das erste Heft dieses nicht-kommerziellen Blattes seit seinem 25. Geburtstag im Sommer dieses Jahres und enthält wieder eine Vielzahl abwechslungsreicher Aufsätze zu meeres- und küstenspezifischen Problemen,

unter anderem eine Auseinandersetzung mit dem aktuellen Planfeststellungsbeschluss zur geplanten Weser-Vertiefung,
kritische Betrachtungen zum ungebremsten Ausbau der Offshore-Windkraftindustrie,
einen Beitrag zum politischen Gerangel um Ausbau (oder Nicht-Ausbau) des Nord-Ostsee-Kanals,
ergänzend zum erwähnten Fischerei-Artikel eine Vorstellung des aktuellen Positionspapiers von Umwelt- und Entwicklungsverbänden zur Reform der EU-Fischereipolitik
sowie eine eindringliche Schilderung, warum CCS-Versuche im Meer ebenso wie an Land gestoppt werden müssen.

Ein genaues Inhaltsverzeichnis der aktuellen WATERKANT ist auf der Webseite der Zeitschrift zu finden, dort gibt es auch einen Link für Bestellungen: Das WATERKANT-Team freut sich auf viele derartige Anfragen und bedankt sich für Euer Interesse.

**************************************************


Geschafft! Mit unserer Juni-Ausgabe haben wir das Jubiläum erreicht:
WATERKANT ist 25 Jahre jung… – wir danken allen, die dazu beigetragen haben.
WATERKANT noch nicht abonniert? – Bitte schleunigst nachholen. Danke.

+++ Absender +++++++++++++++++++++++++

WATERKANT [ ISSN 1611-1583 ]
im 26. Jahrgang Zeitschrift für
Umwelt + Mensch + Arbeit in der Nordseeregion

herausgegeben vom »Förderkreis WATERKANT« e. V.
(als gemeinnützig anerkannt):
D-48282 Emsdetten

Kontakte zur Redaktion
Postanschrift:
Offenwardener Strasse 6
D-27628 Sandstedt / Unterweser
Telefon: +49 – (0) 4702 – 92 00 94
– bevorzugt vormittags! –
Telefax: +49 – (0) 4702 – 92 00 93
– international sendings only by arrangement –
E-Mail: siehe oben

Internet: http://www.waterkant.info
– mit Informationen, Heftarchiv und Bestellformular!

//