Meeresviren als Klimaakteure enttarnt

Die Ozeane der Erde enthalten unvorstellbar große Mengen an Viren. Bisher sei aber kaum etwas über Lebensweise und Verteilung dieser Organismen bekannt gewesen. In rund zehnjähriger Arbeit haben die Wissenschaftler nun erstmals die räumliche und zeitliche Verteilung dieser Viren in einem Meeresgebiet im Atlantik genauer erforscht. Dabei habe man entdeckt, dass ein Großteil der Viren in den oberen Wasserschichten vor allem Blaualgen angreife, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin „ISME Journal“.

http://www.scinexx.de/newsletter-wissen-aktuell-13850-2011-09-02.html

//