Take Action End overfishing, foto: PEW

Take Action End overfishing, foto: PEW

Unterstützen Sie den EU-Kommissar für Fischerei im Kampf gegen die Überfischung

Sehr geehrter Herr Kommissar Vella,

in Ihrer Amtszeit als EU Kommissar für Umwelt, maritime Angelegenheiten und Fischerei werden Sie für die Umsetzung der Gemeinsamen Fischereipolitik verantwortlich sein. Dies umfasst auch Vorschläge zu Fanggrenzen, welche die Überfischung in der EU beenden können.

Im Mai 2013 haben Entscheidungsträger ein historisches Abkommen zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) getroffen. Bestärkt von hunderttausenden Bürgern wurde die Vereinbarung getroffen, die Überfischung in der EU wo immer möglich bis 2015, spätestens jedoch bis 2020 zu beenden.

Um die in der GFP vereinbarten Ziele zu erreichen und sowohl die Meeresumwelt als auch die Zukunft der EU-Fischer zu schützen, müssen Sie dafür sorgen, dass die Fanggrenzen die wissenschaftlich empfohlenen Mengen nicht überschreiten. Zu häufig schon haben Fischereiminister dem Druck kurzfristiger Interessen nachgegeben und Fanggrenzen oberhalb wissenschaftlicher Empfehlungen festgesetzt.

Unsere vom Fischfang abhängigen Regionen und die Bürger der EU erwarten, dass Sie im Kampf gegen die Überfischung eine Führungsrolle übernehmen und diese schnellstmöglichst beenden.

http://advocacy.pewtrusts.org/ea-action/action?ea.client.id=1793&ea.campaign.id=32739

 

//