EU-Fischereireform nimmt langsam weiter an Fahrt auf

Dies sagte heute die EU-Fischereikommissarin Maria Damanaki bei einem 2stündigem und intensivem Gespräch mit den deutschen Meeresschutzverbänden Greenpeace, DUH, WWF, NABU, Ocean2012, MSC und DEEPWAVE e.V. in der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin Unter den Linden.

Trozt vieler noch unklarer Punkte, will die EU-Kommission bis zum Ende des Jahres Lösungen für die offenen Fragen des Beifangs, dem gerechtem Zugang zur Fischressource und einer Verringerung der Überkapazität erarbeiten. Die EU-Fischereikommissarin nahm die Vorschläge der Meeresschützer sehr positiv auf und will sich für einen guten Erhalt der Meere weiter einsetzen.

DEEPWAVE-Beitrag zur EU-Konsultation der Gemeinsamen Fischereipolitik

Mehr zur Reform
www.ocean2012.eu/OCEAN2012

//