Ich hatte letztes Jahr im Dezember auf das Buch „Mit den Augen der Orcas“ von Doris Thomas hingewiesen, leider viel zu kurz vor Weihnachten. Die Autorin hat heute einen privat erstellten kleinen Trailer in Deutsch und Englisch zu dem Buch auf Youtube veröffentlicht, erstellt aus eigenen Filmaufnahmen. Leider keine Orcas, vielleicht später mal …. 😉

Ich nutze das, um noch einmal auf das Buch hinzuweisen. Hier noch mal mein damaliger Beitrag, diesmal frühzeitig vor dem Chaos des Weihnachtsshopping:

Für diejenigen, denen eine Spende an eine Meeresschutzorganisation zu unpersönlich ist, kann man halt nicht so gut verpacken, oder noch ganz schnell ein Geschenk für Tochter/Sohn/Nichte/Neffen oder sich selbst brauchen, hier noch ein Hinweis auf ein meiner Meinung nach sehr gutes Buch für Jugendliche und geistig jung gebliebene Erwachsene.

„Mit den Augen der Orcas“ von Doris Thomas, erschienen im Herbst dieses Jahres bei Books on Demand, Norderstedt. Doris Thomas ist Wal- und Delfinfreunden bekannt durch ihre Kinderbücher über ZABU, den Schwertwal.Einzelheiten zu den Büchern findet man auf ihrer Homepage.

Ihr neuestes Werk hat eine etwas ältere Zielgruppe. Auf der Basis sorgfältiger Recherchen über Orcas vor der Küste vor Vancouver Island / Kanada erzählt das Buch aus dem Leben und von den zahlreichen menschlich erzeugten Problemen der Orcas. Die schriftstellerisch interessante und reizvolle Idee ist, dass zwei Jugendliche (Junge und Mädchen) bei der Vorbereitung eines Schulreferates in den Körper von zwei Orcas versetzt werden. Es ist Science Fiction im besten Wortsinn, verpackt als Jugendbuch. Das Buch enthält auch einen kurzen Faktenteil und interessante Weblinks. Für die hohe inhaltliche Qualität spricht auch das Vorwort der Wissenschaftler Dr. Paul Spong und seiner Frau Helena Symonds, die seit Jahren wissenschaftliche Forschung über Orcas und ihre Kommunikation durchführen und eine sehr informative Webseite über Orcas haben.

Bei Amazon gibt es einige Rezensionen, u. a. von Susanne Gugeler von Meeresakrobaten.de

//