Vom 18. – 29. Oktober 2010 findet in Nagoya, Japan die 10. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity, CBD) statt.

Die COP10 – Verhandlung über unsere Zukunft

In der zweiten Oktoberhälfte geht das Tauziehen um die natürlichen Ressourcen und den Umgang mit Ihnen erneut los. Bei der 10. UN-Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens zur biologischen Vielfalt (CBD) soll erneut der Versuch unternommen werden, verbindliche Ziele und Regeln schaffen, die den rasanten Schwund der biologischen Vielfalt aufhalten. Zur Diskussion steht ein neuer Strategischer Plan bis 2020, der die Weichen für die Arbeit der CBD und seiner Vertragsstaaten für die nächsten Jahren stellen soll. …

Mehr bei NeFo – Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung

Informationen in Deutsch zur CBD-COP 10 beim Bundesamt für Naturschutz

Webseiten der CBD-COP 10 (in Englisch)

Sehr hilfreich für eine schnellen Überblick zum Stand des Wissens und der Diskussion bei der COP10 sind die NeFo-Faktenblätter, für Leser dieses Blogs speziell das Faktenblatt „Biodiversität von Meeren und Küsten auf der COP 10„.

//